SIPDefault.cnf

# Firmware update
#image_version: P0S3-07-1-00
 
# Proxy Server - entweder als IP oder als FQDN
# kann fuer jede Konfigurierte Line angegeben werden
# ansonsten wird bei mehr als einer konfigurierten Line
# proxy1_address als default genommen
proxy1_address: "030.sip.arcor.de"
proxy2_address: ""
proxy3_address: ""
proxy4_address: ""
proxy5_address: ""
proxy6_address: ""
 
# Proxy Server Port (default - 5060)
proxy1_port: 5060
proxy2_port: 5060
proxy3_port: 5060
proxy4_port: 5060
proxy5_port: 5060
proxy6_port: 5060
 
# Proxy Registrierung (0-nein (default), 1-ja)
proxy_register: 1
 
# Registierungs Verfall nach x Sekunden (moeglich sind Werte
# zwischen 1 und 3932100 - default sind 3600 (1h))
# Ich lasse die Regiestrierung alle 5 Minuten neu ablaufen
# damit das Telefon nach IP Wechsel moeglichst schnell wieder
# erreichbar/benutzbar ist.
timer_register_expires: 3600
 
# bevorzugter Codec
# g711ulaw (USA/Japan, 64 Kbps - default)
# g711alaw (Europa, 64 Kbps)
# g729a (8 Kbps, 10 ms)
preferred_codec: g711alaw
 
# ToS fuer den Media Stream
# 0 IP_ROUTINE
# 1 IP_PRIORITY
# 2 IP_IMMEDIATE
# 3 IP_FLASH
# 4 IP_OVERRIDE
# 5 IP_CRITIC (default)
tos_media: 5
 
# Name der Dialplan XML Datei (relativer Pfad zum TFTP Verzeichniss)
# ohne Dateiendung
dial_template: dialplan
 
# TFTP Verzeichnis fuer Geraetespezifische Konfigurationsdateien
# Wird nur benoetigt wenn die Konfigurationsdateien fuer die
# einzelnen Telefone nicht im root Verzeichnis des TFTP liegen
# Bsp.: ./sip-phones/
tftp_cfg_dir: ""
 
# SNTP Time Server
sntp_server: "130.149.17.21" ; SNTP Server IP
sntp_mode: unicast ; unicast, multicast, anycast, oder directedbroadcast (default)
time_zone: CET ; Zeitzone
dst_auto_adjust: 1 ; Sommer/Winterzeit Umstellung automatisch (1-ja, 0-nein)
dst_offset: 1 ; Zeitverschiebung fuer Sommer/Winterzeit (1h)
dst_start_month: March ; Monat in dem die Sommerzeit beginnt
dst_start_day: "" ; Tag des Monats an dem die Sommerzeit beginnt
dst_start_day_of_week: Sun ; Wochentag an dem die Sommerzeit beginnt
dst_start_week_of_month: 8 ; Woche des Monats an dem die Sommerzeit beginnt (8-letzte Woche)
dst_start_time: 02 ; Uhrzeit an der Umgestellt werden soll
dst_stop_month: Oct ; Monat in dem die Sommerzeit endet
dst_stop_day: "" ; Tag des Monats an dem die Sommerzeit endet
dst_stop_day_of_week: Sun ; Wochentag an dem die Sommerzeit endet
dst_stop_week_of_month: 8 ; Woche des Monats an dem die Sommerzeit endet (8-letzte Woche)
dst_stop_time: 2 ; Uhrzeit an der Umgestellt werden soll
time_format_24hr: 1 ; Zeitformat (1 - 24h default) (0 - 12h)
 
# Do Not Disturb (DND) Einstellungen - Anrufer bekommen 'besetzt' signalisiert
# 0-aus
# 1-an
# 2-aus ohne Moeglichkeit fuer den Anwender das zu aendern
# 3-an ohne Moeglichkeit fuer den Anwender das zu aendern
dnd_control: 0 ; Default 0 (Do Not Disturb feature is off)
 
# 'Rufnummernuebermittlung' abstellen - Caller ID Blocking
# 0-aus (Caller ID wird uebermittelt - default)
# 1-an
# 2-aus ohne Moeglichkeit fuer den Anwender das zu aendern
# 3-an ohne Moeglichkeit fuer den Anwender das zu aendern
callerid_blocking: 0
 
# Anonyme Anrufer blokieren - Anonymous Call Blocking
# 0-aus
# 1-an
# 2-aus ohne Moeglichkeit fuer den Anwender das zu aendern
# 3-an ohne Moeglichkeit fuer den Anwender das zu aendern
anonymous_call_block: 0
 
# NAT Traversal
# Wichtig bei Zugang hinter einem NAT Router da das 7960 kein STUN kann.
# Die SIP Messages gehen dann nicht mehr mit der Internen Lan IP des
# Telefons nach aussen, sondern mit der IP aus nat_address
nat_enable: 1 ; 0-aus (default), 1-an
nat_address: "panticz.dyndns.org" ; WAN IP/FQDN des Routers (z.B. deinhost.dyndns.org)
voip_control_port: 5060 ; UDP src Port fuer SIP REQUESTS - muss nach innen durchgereicht werden (default - 5060)
start_media_port: 16384 ; Anfang RTP Portrange (default - 16384)
end_media_port: 32766 ; Ende RTP Portrange (default - 32766)
nat_received_processing: 1 ; 0-aus (default), 1-ein
 
# Outbound Proxy
outbound_proxy: "0211.sip.arcor.de" ; IP oder FQDN des outbound proxys
outbound_proxy_port: 5060 ; default 5060
 
# Telnet Level - ob und mit welchen Rechten per Telnet auf das Telefon zugegriffen
# werden darf.
# 0 kein Telnet moeglich
# 1 normaler Telnet Zugang
# 2 priviligierter Zugang
telnet_level: 2
 
# XML URLs
services_url: "http://192.168.1.2/services.html"                ; URL fuer externe Services ueber eine BTXML Datei
directory_url: "http://192.168.1.2/voip/directory.html"
logo_url: "" ; URL fuer Display Logo
 
# HTTP Proxy Support
http_proxy_addr: ""
http_proxy_port: 80 ; (80-default)
 
# Call Hold Ringback - das Telefon signalisiert ein geparktes (hold)
# Gespraech wenn ein anderes Gespraech beendet wird
# 0-aus (default)
# 1-an
# 2-aus ohne Moeglichkeit fuer den Anwender das zu aendern
# 3-an ohne Moeglichkeit fuer den Anwender das zu aendern
call_hold_ringback: 0